„Mir schmeckt’s“ im abz Lambach

So lautet das Motto im Agrarbildungszentrum in Lambach. Frische, regionale Lebensmittel kombiniert mit Handwerk und Küchenfertigkeit ergeben geschmackvolle, gesunde Gerichte.

Wertschätzung und Bewusstseinsbildung gegenüber den heimischen Produzenten und der Verarbeitung in der Küche sind die Grundideen von “Mir schmeckt´s“ im abz Lambach initiiert vom neuen Direktor Ing. Mag. Karl Kronberger und Ing. Jochen Schönauer.

Schon lange, bevor der Trend zu mehr Regionalität – verstärkt durch die Coronakrise – in der Bevölkerung Wichtigkeit erlangte, setzte die Schulküche unter der Leitung von Frau Standhartinger auf das Lebensmittelangebot aus der Umgebung. So zählen nicht nur ehemalige SchülerInnen der landwirtschaftlichen Fachschule oder deren Eltern zu den Lieferanten, sondern auch andere Landwirte sowie Klein- und Mittelbetriebe. In Kooperation sollen Betriebsreportagen der Lieferanten zeitweise die Fotogalerie im Speisesaal ergänzen und die Menschen hinter den Lebensmitteln ins Rampenlicht holen.

Von der Qualität der Speisen des abz Lambach sind nicht nur der Kindergarten und die Sportmittelschule Lambach - die von der Schulküche mitversorgt werden – überzeugt, sondern auch Landesrat Max Hiegelsberger: „Regionale, saisonale und gesunde Lebensmittel stehen bei unseren landwirtschaftlichen Schulen jeden Tag auf dem Speiseplan. Das abz Lambach macht mit „Mir schmeckt´s“ im abz Lambach auf die hohe Bedeutung der regionalen Lebensmittelversorgung aufmerksam. Das sorgt für Bewusstseinsbildung weit über die Schule hinaus,“ so Hiegelsberger.

Text: Ing. Margit Ziegelbäck
Zurück